Die hier zum Herunterladen angebotenen Unterrichtsbausteine behandeln Fragen zum Thema Einwilligung. Thematisiert werden Fragen danach, was Einwilligung ist, worin ihre moralische Bedeutung in medizinischen, sexuellen und anderen Kontexten besteht, unter welchen Bedingungen sie gültig ist und wie wir wissen können, ob jemand gültig in eine Handlung eingewilligt hat.

Die Bausteine und Materialien zu diesem Thema können vollständig als längere Unterrichtsreihe behandelt werden. Ebenso ist es möglich, nur ausgewählte Bausteine oder einen Teil der Materialien aus einem Baustein zu verwenden.

Die Bausteine sind für Lerngruppen ab Jahrgangsstufe 10 konzipiert.

Eine Übersicht zu den Bausteinen, zu deren Umfang und Einsatzmöglichkeiten im Unterricht findet sich hier.

Bausteine zum Herunterladen

Autor_innen: Dominik Balg, Christine Bratu, Anne Burkard, Kirsten Meyer, Katharina Schulz und Friederike Wenzel

Baustein 1 Wozu Einwilligung?‘

Dieser Baustein dient als Einstieg in das Thema ‚Ethische Fragen der Einwilligung‘. Die Schüler*innen setzen sich damit auseinander, was Einwilligung ist, unter welchen Bedingungen sie gültig ist und inwiefern Einwilligung ethisch bedeutsam ist, z.B. im Kontext sexueller Handlungen, medizinischer Eingriffe und auch anderer, ganz alltäglicher Situationen.

Download: Baustein 1 Wozu Einwilligung?_Materialien (pdf)

Download: Baustein 1 Wozu Einwilligung?_Materialien (docx)

Download: Baustein 1 Wozu Einwilligung?_Erläuterungen

Baustein 2 Wann ist Einwilligung freiwillig?‘

In diesem Baustein beschäftigen die Schüler*innen sich näher mit der Frage, wann eine Einwilligung freiwillig ist. Sie setzen sich dafür mit Beispielfällen auseinander, in denen Druck oder Zwang ausgeübt wird, um eine Person zu sexuellen Handlungen zu bewegen.

Download: Baustein 2 Wann ist Einwilligung freiwillig?_Materialen (pdf)

Download: Baustein 2 Wann ist Einwilligung freiwillig?_Materialen (docx)

Download: Baustein 2 Wann ist Einwilligung freiwillig?_Erläuterungen

Baustein 3 Wann sind wir gut genug informiert?‘

In diesem Baustein untersuchen die Schüler*innen anhand des Beispiels sog. Human Challenge Studien, wann eine informierte Einwilligung vorliegt und ob die freiwillige informierte Einwilligung einer Person immer hinreichend ist, um eine Handlung zu erlauben, die diese Person in Mitleidenschaft zieht.

Download: Baustein 3 Wann sind wir gut genug informiert?_Materialien (pdf)

Download: Baustein 3 Wann sind wir gut genug informiert?_Materialien (docx)

Download: Baustein 3 Wann sind wir gut genug informiert?_Erläuterungen

Baustein 4 Wann sind wir kompetent genug?‘

In diesem Baustein wird die für die Gültigkeit einer Einwilligung relevante Bedingung der Kompetenz untersucht. Die übergeordnete Fragestellung des Bausteins, Wann sind wir kompetent genug?, deutet darauf hin, dass Personen häufig nicht hinreichend kompetent zu sein scheinen, ihre gültige Einwilligung zu geben. Der Baustein thematisiert zudem die Frage, wie man gültige Einwilligung erkennen kann.

Download: Baustein 4 Wann sind wir kompetent genug?_Materialien (pdf)

Download: Baustein 4 Wann sind wir kompetent genug?_Materialien (docx)

Download: Baustein 4 Wann sind wir kompetent genug?_Erläuterungen